1. Zur Navigation
  2. Zum Inhalt
Italienischer Blinden- und Sehbehindertenverband Onlus Landesgruppe Südtirol

Informationen ex Art. 13 D. Lgs. 196/2003

Die Landesgruppe Südtirol des Italienischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes ONLUS mit Sitz in Bozen, Garibaldistraße 6, garantiert im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzgesetzes Ihre persönlichen Daten vertraulich zu behandeln.
Ziel und Art der Behandlung: Die Daten werden von den beauftragten Personen des Verbandes verwendet, um die vom Gesetz gestatteten Zwecke zu verfolgen, welche strengstens mit den institutionellen Tätigkeiten des Verbandes verbunden sind, weiters für den Schriftverkehr und die Auffindbarkeit, die Führung des Dienstes und zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften. Die übermittelten Daten können auch anderen Institutionen, die mit dem Verband zusammenarbeiten bzw. von diesem beauftragt wurden die institutionellen und promozionellen Tätigkeiten durchzuführen, mitgeteilt werden, sowie für notwendige gesetzliche Mitteilungen. Die Daten werden im Archiv des Verbandes, mit Einhaltung der vom Gesetz vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen, aufbewahrt. Der Blinden- und Sehbehindertenverband garantiert im Rahmen des Datenschutzkodex, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten unter Berücksichtigung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen mit besonderem Bezug auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der persönlichen Daten erfolgt. In Bezug auf die oben angegebenen Zielstellungen werden Ihre persönlichen Daten bei Bedarf weitergeleitet: an die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, an alle jene natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit zweckdienlich erweist sowie auf die oben angegebene Art und Weise mit den entsprechenden Zielstellungen.
Sensible Daten: Die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten (all jene Daten, die Aussagen über ethnischen oder rassischen Ursprung, religiöse oder politische Einstellungen, die Zugehörigkeit zu Gewerkschaften oder Parteien, den Gesundheitszustand oder das Sexualleben enthalten) werden in den Ermächtigungen des Garanten angeführt. Die übermittelten Daten können auch anderen Institutionen, die mit dem Verband zusammenarbeiten bzw. von diesem beauftragt wurden die institutionellen Tätigkeiten durchzuführen mitgeteilt werden, die Daten werden jedenfalls nicht verbreitet.
Rechte des Betroffenen: Gemäß Art. 7 des Datenschutzkodex hat der Betroffene das Recht die Daten einzusehen, zu aktualisieren, zu berichtigen, zu ergänzen und zu beantragen, dass die Daten gelöscht, gesperrt und in anonyme Daten umgewandelt werden falls die Verarbeitung gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Außerdem kann er sich aus legitimen Gründen der Behandlung seiner Daten widersetzen, indem er sich schriftlich an den Verband wendet.
Inhaber der Verarbeitung ist die Landesgruppe Südtirol des Italienischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes, mit Sitz in 39100 Bozen, Garibaldistraße 6, in der Person des gesetzlichen Vertreters.